Treffpunkt Pädagogik

Was ist der Treffpunkt Pädagogik?
 

Das Messeduo FORSCHA und SPIELWIESN bietet mit ihrem bunten Mitmachprogramm – EXPERIMENTIEREN – SPIELEN – BASTELN – BAUEN – FORSCHEN – PROGRAMMIEREN und MEHR - ein ähnliches Angebot wie die Fachmesse ‚didacta‘. Es richtet sich an Kinder Jugendliche, Eltern, Erzieher*innen und Lehrer*innen. Unter Treffpunkt Pädagogik finden Sie unser Angebot, das  wir speziell für Pädagog*innen konzipiert haben– egal ob Sie ihre Schülergruppe mitbringen, eine Lehrerfortbildung besuchen wollen oder alleine oder mit Kolleg*innen auf Entdeckungsreise durch unsere Erlebniswelten gehen möchten.
 

DER TREFFPUNKT PÄDAGOGIK UMFASST FOLGENDE AKTIONEN:

- Anzeigen -

SchulFREItag

Am Auftakttag, Freitag, den 16. November 2018, verwandelt sich die FORSCHA in das aufregendste Klassenzimmer Bayerns. Erzieher*innen und Lehrer*innen melden sich mit ihren Schülergruppen bei uns an und können ab 09:00 Uhr einchecken und die Welt von MINT und mehr entdecken.

FORSCHA Themenwege

Sie wollen Ihre Lehrinhalte gezielt mit dem FORSCHA-Besuch verknüpfen? Ihre Schüler haben konkrete Fragen, mit denen sie sich besonders auseinandersetzen wollen?

Egal ob Ressourcenschutz, MINT für Mädchen oder Roboter programmieren - wir stellen Ihnen hier demnächst einige „Landkarten“ zusammen, die Sie gezielt auf Ihren FORSCHA-Besuch vorbereiten. Etappenpunkte sind Aussteller der FORSCHA, die Ihnen spannende und erlebnisreiche Anregungen zu Ihren Fragestellungen liefern können.

Lehrerfortbildungen

Fortbildungen geben Anregungen und didaktische Inspiration für innovativen Unterricht.